Angebote zu "Wettbewerbsbeobachtung" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Strategische Wettbewerbsbeobachtung
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

In Zeiten des immer schnelleren Wandels ist es für ein Unternehmen überlebenswichtig, seinen Markt zu kennen. Bei der Fokussierung auf den Kunden geraten dabei häufig die Konkurrenz und das Marktumfeld aus dem Blickfeld. Strategische Wettbewerbsbeobachtung verschafft einen Wettbewerbsvorsprung, denn: Die Wissenden fressen die Unwissenden!Grundstein eines effizienten Konkurrenzbeobachtungsprogramms kann eine zentrale Datenbank sein, die von qualifizierten Mitarbeitern betreut wird. Was dabei zu beachten ist, beschreibt dieses Buch. Konkrete Umsetzungsbeispiele bei renommierten Unternehmen in unterschiedlichen Branchen zeigen, wie sich eine strategische Wettbewerbsbeobachtung in der Praxis auswirkt.

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Geomarketing in der Praxis
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei einer großen Zahl unternehmerischer Planungen und Entscheidungen - insbesondere in Marketing und Vertrieb - spielen geographische Gegebenheiten eine besondere Rolle. Geoinformationssysteme werden deshalb zunehmend in Bereichen wie Marktforschung, Wettbewerbsbeobachtung, Standort- und Filialnetzplanung, Vertriebsorganisation, Außendienststeuerung und Mediaplanung eingesetzt. Man spricht von Geomarketing.Dieses Buch liefert das notwendige Grundlagenwissen, um Geomarketing zu verstehen und erfolgreich zu nutzen. Es beschreibt den Aufbau eines Geomarketing-Systems mit seinen Elementen: Digitale Karten, Marktdaten, Unternehmensdaten und Software. Es erklärt typische Verfahren und Methoden und liefert einen Leitfaden zur Einführung von Geomarketing in der Praxis. Dabei werden IT-technische, organisatorische und rechtliche Fragestellungen beleuchtet. Zahlreiche "Best-Practice"-Beispiele aus den verschiedensten Branchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen, wie Marketing und Vertrieb mit Geomarketing erfolgreich optimiert werden können. Die Beispiele sollen den Leser anregen, eigene Anwendungsideen zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen.Während sich bisher die Literatur zum Thema Geomarketing schwerpunktmäßig auf B2C-Märkte und Mikromarketing konzentrierte, wird Geomarketing in diesem Buch umfassender ausgelegt und B2B-Märkte gleichwertig mit einbezogen.Das Buch wurde von einem Praktiker für Praktiker geschrieben. Es wendet sich an Verantwortliche in den angesprochenen Unternehmensbereichen, die Geomarketing einführen oder intensiver nutzen und sich dazu entsprechendes Hintergrundwissen aneignen möchten. Es wendet sich aber gleichermaßen auch an interdisziplinär interessierte Studenten der Betriebswirtschaftslehre, Geographie und Informatik, die sich auf ihre berufliche Zukunft in einem Tätigkeitsfeld vorbereiten möchten, das viel Entwicklungspotenzial bietet.

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Geomarketing in der Praxis
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei einer großen Zahl unternehmerischer Planungen und Entscheidungen - insbesondere in Marketing und Vertrieb - spielen geographische Gegebenheiten eine besondere Rolle. Geoinformationssysteme werden deshalb zunehmend in Bereichen wie Marktforschung, Wettbewerbsbeobachtung, Standort- und Filialnetzplanung, Vertriebsorganisation, Außendienststeuerung und Mediaplanung eingesetzt. Man spricht von Geomarketing.Dieses Buch liefert das notwendige Grundlagenwissen, um Geomarketing zu verstehen und erfolgreich zu nutzen. Es beschreibt den Aufbau eines Geomarketing-Systems mit seinen Elementen: Digitale Karten, Marktdaten, Unternehmensdaten und Software. Es erklärt typische Verfahren und Methoden und liefert einen Leitfaden zur Einführung von Geomarketing in der Praxis. Dabei werden IT-technische, organisatorische und rechtliche Fragestellungen beleuchtet. Zahlreiche "Best-Practice"-Beispiele aus den verschiedensten Branchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen, wie Marketing und Vertrieb mit Geomarketing erfolgreich optimiert werden können. Die Beispiele sollen den Leser anregen, eigene Anwendungsideen zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen.Während sich bisher die Literatur zum Thema Geomarketing schwerpunktmäßig auf B2C-Märkte und Mikromarketing konzentrierte, wird Geomarketing in diesem Buch umfassender ausgelegt und B2B-Märkte gleichwertig mit einbezogen.Das Buch wurde von einem Praktiker für Praktiker geschrieben. Es wendet sich an Verantwortliche in den angesprochenen Unternehmensbereichen, die Geomarketing einführen oder intensiver nutzen und sich dazu entsprechendes Hintergrundwissen aneignen möchten. Es wendet sich aber gleichermaßen auch an interdisziplinär interessierte Studenten der Betriebswirtschaftslehre, Geographie und Informatik, die sich auf ihre berufliche Zukunft in einem Tätigkeitsfeld vorbereiten möchten, das viel Entwicklungspotenzial bietet.

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Strategische Wettbewerbsbeobachtung in der Unte...
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Problemstellung und Aufbau der Arbeit: Globalisierung und steigender Konkurrenzdruck erschweren es Unternehmen zunehmend, den Überblick über ihren Markt zu behalten. Um den Erfolg nachhaltig zu sichern, genügt es nicht mehr, die Marktorientierung auf die Kundenseite zu beschränken. Konkurrenten müssen systematisch beobachtet werden, um strategische Wettbewerbsvorteile erlangen und halten zu können. Grosse Unternehmen besitzen eigens für diese Aufgabe ganze Abteilungen oder betrauen spezialisierte externe Dienstleiter. Gerade in Branchen mit hohen, risikoreichen Investitionen in Innovationen (z.B. Pharmaindustrie, Maschinenbau) und Branchen mit schnelllebigen Geschäftsbereichen (z.B. Investmentbereich, Unterhaltungselektronik) sind die Wettbewerber sehr gut übereinander informiert. In diesen Branchen geht es hauptsächlich um die Wettbewerbsbeobachtung der Forschung und Entwicklung mittels Patentanalysen und Re-Engineering von Produkten. Der Wettbewerb im Bereich der Kommunikation gewinnt gegenüber dem klassischen Produktwettbewerb immer mehr an Bedeutung und eine gute Unternehmenskommunikation gilt heute als strategischer Wettbewerbsvorteil. Aus Kostengründen verzichten kleine und mittlere Unternehmen in der Regel darauf, die strategische Wettbewerbsbeobachtung an Dienstleister zu vergeben. In der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise sind kleine und mittlere Unternehmen jedoch in hohem Masse dem Konkurrenzdruck ausgesetzt. Die Thematik wird aktuell durch eine erschwerte Kapitalbeschaffung verschärft. Bedeutende Teile des Gesamtkapitals von kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland werden von Fremdkapitalgebern bereitgestellt. Seit dem Jahr 2007 gelten für Banken die Vorschriften nach Basel II, welche das Kreditgeschäft erheblich beeinflussen, indem sie die risikoadäquate Festsetzung der Kreditkonditionen vorschreiben. Das bedeutet, dass die Entscheidungen über eine Kreditvergabe und die Kreditkonditionen auch bei kleinen und mittleren Unternehmen von einer ausführlichen Risikobewertung abhängig sind. Die strategische Wettbewerbsbeobachtung kann als Instrument zur Risikobewertung genutzt werden und, wie in Basel II gefordert, die Transparenz erhöhen und so die Kreditvergabe der Banken positiv beeinflussen. Die Bedeutung der Risikobewertung für die Kapitalbeschaffung in der aktuellen wirtschaftlichen Lage ist demnach kaum zu überschätzen. Ziel dieser Arbeit ist zu prüfen, inwiefern die strategische [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Strategische Wettbewerbsbeobachtung in der Unte...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Problemstellung und Aufbau der Arbeit: Globalisierung und steigender Konkurrenzdruck erschweren es Unternehmen zunehmend, den Überblick über ihren Markt zu behalten. Um den Erfolg nachhaltig zu sichern, genügt es nicht mehr, die Marktorientierung auf die Kundenseite zu beschränken. Konkurrenten müssen systematisch beobachtet werden, um strategische Wettbewerbsvorteile erlangen und halten zu können. Große Unternehmen besitzen eigens für diese Aufgabe ganze Abteilungen oder betrauen spezialisierte externe Dienstleiter. Gerade in Branchen mit hohen, risikoreichen Investitionen in Innovationen (z.B. Pharmaindustrie, Maschinenbau) und Branchen mit schnelllebigen Geschäftsbereichen (z.B. Investmentbereich, Unterhaltungselektronik) sind die Wettbewerber sehr gut übereinander informiert. In diesen Branchen geht es hauptsächlich um die Wettbewerbsbeobachtung der Forschung und Entwicklung mittels Patentanalysen und Re-Engineering von Produkten. Der Wettbewerb im Bereich der Kommunikation gewinnt gegenüber dem klassischen Produktwettbewerb immer mehr an Bedeutung und eine gute Unternehmenskommunikation gilt heute als strategischer Wettbewerbsvorteil. Aus Kostengründen verzichten kleine und mittlere Unternehmen in der Regel darauf, die strategische Wettbewerbsbeobachtung an Dienstleister zu vergeben. In der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise sind kleine und mittlere Unternehmen jedoch in hohem Maße dem Konkurrenzdruck ausgesetzt. Die Thematik wird aktuell durch eine erschwerte Kapitalbeschaffung verschärft. Bedeutende Teile des Gesamtkapitals von kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland werden von Fremdkapitalgebern bereitgestellt. Seit dem Jahr 2007 gelten für Banken die Vorschriften nach Basel II, welche das Kreditgeschäft erheblich beeinflussen, indem sie die risikoadäquate Festsetzung der Kreditkonditionen vorschreiben. Das bedeutet, dass die Entscheidungen über eine Kreditvergabe und die Kreditkonditionen auch bei kleinen und mittleren Unternehmen von einer ausführlichen Risikobewertung abhängig sind. Die strategische Wettbewerbsbeobachtung kann als Instrument zur Risikobewertung genutzt werden und, wie in Basel II gefordert, die Transparenz erhöhen und so die Kreditvergabe der Banken positiv beeinflussen. Die Bedeutung der Risikobewertung für die Kapitalbeschaffung in der aktuellen wirtschaftlichen Lage ist demnach kaum zu überschätzen. Ziel dieser Arbeit ist zu prüfen, inwiefern die strategische [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot